ua / ru / en / de
 


«Konzern «Kievpidzemschliahbud» —
Spitzentechnologien im Tiefbau
 
 
Rekonstruktion der Freispiegelleitung auf der M. Lebedjewa-Str. in der Stadt Kyjiw
Alle Objekte des Konzerns

Bauzeit: 01.2011 – 05.2013

Sammlerlänge: 1322 laufende Meter

Sammlerdurchmesser: 2400 mm.

Durchflussfähigkeit: 1600 m3/s (138 240 m3/Tag).

Projektziel ist die Sanierung der Freispiegelleitung auf der Lebedjewa-Str. von vorhandener Löschungskammer, die sich auf der Popudrenka-Str. befindet, bis vorhandenen Kammer der Nowodarnyzkyj Freispiegelleitung, die sich auf der Kreuzung der Tscherwonohwardijska-Str. und Karelskyj Per. befindet. Sanierung auf ganzem Rekonstruktionsabschnitt wird durch dünnwandiges Stahlbetonrohr D = 2000 mm mit Innenpolyäthyleneinlage für Korrosionsschutz durchgeführt.

Freispiegelleitung auf der Lebedjewa-Str. wurde im Jahre 1986 gebaut und in Betrieb genommen. Die Freispiegelleitung befindet sich auf der Lebedjewa-Str., Karelskyj Per. von der Popudrenka-Str. bis Tscherwonohwardijska-Str. Der Sammler wurde auf Schildvortriebweise mit Tunnelummantelung mit zusammengesetzten Stahlbetontübbings mit folgender Innenbearbeitung gebaut. Die Freispiegelleitung ist im linksufrigen Teil von Flussniederung des Flusses Dnipro in schweren geotechnischen Bedingungen 8,0 – 11,0 m tief verlegt und für Freispiegelableitung der Abwässer vorgesehen.

Infolge der Gaskorrosion wurde die Abdichtung der Stahlbetonkonstruktionen beeinflusst und entstanden die Risse verschiedener Größe, wodurch Bodenaustrag ins Sammlergehäuse begann, der als Ablagerung und Schlamm anhäuft.

Wiederherstellung der Freispiegelleitung wird durch Einziehen von dünnwandigen Stahlbetonhüllrohren mit Durchmesser 2000 mm mit Innenpolyäthyleneinlage für Korrosionsschutz durchgeführt. Stahlbetonhüllrohre mit Innenpolyäthyleneinlage haben hohe Betriebseigenschaften: Festigkeit, Dichtheit, robuste Anschlüsse, Korrosionsfestigkeit.

Die vorhandenen Kammern sind auch im unbefriedigenden Zustand und brauchen die Rekonstruktion durch Ersatz von Innenstahlbetonkonstruktionen und Einrichtung vom Korrosionsschutz aus Polyäthylenblechen. Auf der Sammlerleitung sind 6 Inspektionskammer zu rekonstruieren.
lebedeva.jpg
 
 
 
Kontaktinformation
Fragen zum Fachmann
Sitemap

©  «Konzern «Kievpidzemschliahbud» 2009
Web - Site ist Produktion der Firma ADV-DVA 2009
«Konzern «Kievpidzemschliahbud»
Ukraine, 01015, Kiev, Leipziska Straße, 3-а
Tel.:+380 (44) 461-96-88 
Fax: +380 (44) 461-97-84 
office@kpsb.com.ua