ua / ru / en / de
 


«Konzern «Kievpidzemschliahbud» —
Spitzentechnologien im Tiefbau
 
 
Die Freispiegelleitung auf der Sortuwalna-Str. in der Stadt Kyjiw
Alle Objekte des Konzerns

Bauzeit: 01.2011 – 09.2012

Gesamtlänge: 978 m

Sammlerdurchmesser: 1200 mm

Durchflussfähigkeit: 727,77 l/s.

Bau der Freispiegelleitung mit Durchmesser 1200 mm wird für Liquidationsmöglichkeit der Kanalisationspumpenstation "Beresnjaky" durchgeführt, und sie ist ein notwendiger Arbeitskomplexteil für Umbau und Sanierung des Kanalisationssystems im Bezirk Darnyzja der Stadt Kyjiw. Bau der Freispiegelleitung garantiert wesentliche Kosteneinsparung für Wohnungs- und Kommunalwirtschaft, die kommunale Tarife für Bürger regulieren.

Die Freispiegelleitung wird auf der Sortuwalna-Str. von der Kammer auf der Beresnjakiwska-Str., bis vorhandene Kammer auf der Sdolbuniwska-Str. verlegt. Die Tiefe der Sammlerverlegung beträgt von 5,4 m bis 7,6 m, unter Eisenbahnspuren bis 14 m.

Die Sammlerhauptleitung wird aus Stahlbetonrohre mit Durchmesser 1200 mm, Durchflussfähigkeit 2620 m3/Stunde, deren Innenteil mit Polyäthyleneinlage gesichert, was Sammlerlebensdauer nicht weniger als 50 Jahre garantiert, verlegt.

Die Freispiegelleitung wird in schweren hydrogeologischen Bedingungen, auf der Sortuwalna-Str. mit intensivem Transportverkehr, unter dem See Nyschnij Telbin und Eisenbahnspuren verlegt. Deshalb wird Sammlerbau auf geschlossene Weise – Mikrotunnelungsverfahren mit Verwendung des Tunneldurchgangskomplexes AVN 120 Herrenknecht durchgeführt.

Im Projekt ist auch der Bau von 2 Kanalisationsleitungen mit Durchmesser 500 mm aus Polyvinylchloridrohren mit Länge 24 і 25 m, die an Sammler mit D = 1200 mm anzuschließen sind, vorgesehen. Bau von diesen Sammlerabschnitten wird auch auf geschlossene Weise, durch Stollenbau unter dem Schutz von Baugrundwassersenkung durchgeführt.

 Im Plan ist auch der Bau von Umschaltungskammer, Inspektionskammer und Umbau von Anschlusskammer vorgesehen. Für Erhaltung der Tragfähigkeit der Stahlbetonkonstruktionen der Freispiegelleitung und der Kammer von Zerstörung durch Gaskorrosion, wird Hochdruckprofilblechpolyäthylen verwendet.




 
 
 
Kontaktinformation
Fragen zum Fachmann
Sitemap

©  «Konzern «Kievpidzemschliahbud» 2009
Web - Site ist Produktion der Firma ADV-DVA 2009
«Konzern «Kievpidzemschliahbud»
Ukraine, 01015, Kiev, Leipziska Straße, 3-а
Tel.:+380 (44) 461-96-88 
Fax: +380 (44) 461-97-84 
office@kpsb.com.ua